Auszeichnungsveranstaltung “Gute gesunde Schule”

29.11.2023 Auszeichnungsveranstaltung “Gute gesunde Schule”

Kultusministerin Anna Stolz und Gesundheitsministerin Judith Gerlach haben heute 244 Schulen in der Residenz in München dafür ausgezeichnet, dass sie erfolgreich am „Landesprogramm für die gute gesunde Schule Bayern“ teilgenommen haben. Mehr als 150 Schulen erhielten die Auszeichnung bereits zum wiederholten Mal.

Die Pressebilder der Auszeichnungsveranstaltung “Gute gesunde Schule” vom 29.11.2023 in der Residenz in München.

 

 


Jahresbericht 2022/23

Liebe Eltern, ich habe auch heuer wieder alle wichtigen Ereignisse des Schuljahres in einem Jahresbericht in schriftlicher Form festgehalten.
Gegen einen Unkostenbeitrag von 5 Euro (wird ausschließlich zum Begleichen des Drucks verwendet) kann der Jahresbericht erworben werden.

Wer einen Jahresbericht haben möchte, sollte am Freitag die 5 Euro dabei haben.

 

Moos präsentiert Ferienprogramm

Alle Kinder, die einen Preis beim Malwettbewerb erhalten hatten, mit (v.l.) Bürgermeister Alexander Zacher, die beiden Jugendbeauftragten Thomas Ammer und Florian Leiberecht und Rektorin Tanja Anthofer (r.); vorne die drei Erstplatzierten (v.l.) Katharina Gaida, Shania Spyra und Alexander Böllinger. −Foto: Friedberger

Moos. Die Preisverleihung zum Malwettbewerb für das Ferienprogramm der Gemeinde Moos hat am Montag in der Grundschule stattgefunden.

Siegerin des Malwettbewerbs wurde die zehnjährige Shania Spyra, die damit das Titelbild stellt. Zum zweitbesten Bild wählte die Jury das von Alexander Böllinger (9 Jahre) und den dritten Platz errang Katharina Gaida (9 Jahre). Das Motto des Malwettbewerbs hatte gelautet: „Wenn ich zaubern könnte…“ – und so waren vielfältige und ideenreiche Motive unter den abgegebenen Arbeiten.

„Es war eine schwierige Auswahl“, sagte Jugendbeauftragter Florian Leibrecht, der die Preisverleihung zusammen mit dem zweiten Jugendbeauftragten Thomas Ammer vornahm. Etwa 70 Bilder waren eingegangen, daraus wurden die drei Sieger ermittelt sowie weitere 17 Bilder, für die es ebenfalls kleine Preise gab. Leibrecht bedankte sich bei den Sponsoren und ganz besonders bei allen Vereinen und Gruppierungen, die Ferienspaßaktionen organisieren. Dank der Unterstützung können 23 tolle Aktionen angeboten werden. „Fast an jedem zweiten Tag ist etwas los“, stellte Leibrecht fest. Es gibt Ausflüge, Spiel und Sport, Basteln und Aktionen in und mit der Natur.

„Es ist für jeden etwas dabei“, bestätigte Bürgermeister Alexander Zacher und wünschte den Kindern eine tolle Ferienzeit, „bestimmt ohne Langeweile“. Sein Dank galt den beiden Jugendbeauftragten für die Gesamtorganisation des Programms und des Malwettbewerbs. Es wurde darauf verwiesen, dass das Programm auch auf der Homepage der Gemeinde, www.gemeinde-moos.de, eingestellt wird.

Nach der Preisverleihung in der Turnhalle wurden die Programmhefte in den Klassen verteilt und auch an den Kindergarten ausgegeben, der mit Kindergartenleiterin Daniela Schrettenbrunner und einigen Vorschulkindern vertreten war. Rektorin Tanja Anthofer hatte eingangs die Gäste begrüßt und die Kinder auf die Preisverleihung eingestimmt.

Ferienspass MOOS

 

Quelle: Friedberger / pnp